Andreas Benz

Andreas coacht und fördert seit über 20 Jahre Menschen in Verantwortung.

Er ist ein Querdenker mit Weitsicht, der innovative und unkonventionelle Ansätze liebt. Zugleich mag er es geerdet und steht für lösungs- und prozessorientierte Beratungen. 

Er blüht auf, wo immer er Menschen in Verantwortung fördern, beflügeln und freisetzen kann. Am liebsten begleitet er Führungspersonen von Organisationen verschiedenster Couleur, die eine hohe Bereitschaft zeigen, Veränderung oder neue Wege zu wagen. 

Seine Kernkompetenzen sind gereift aus jahrelanger Führungs- und Beratungserfahrung sowie aus einer Symbiose von verschiedenartigen Ausbildungen, Lehrtätigkeiten und Arbeitsfeldern. Erfolge und auch schmerzhafte Erfahrungen in seiner eigenen Biografie machen aus ihm einen empathischen, beflügelnden und zielgerichteten Coach. 

Portrait

Erfahrungs­profil




Aktuelle Tätigkeitsbereiche

  • Coach für Leadership und Organisationskultur sowie Geschäftsführer bei andreas. benz. coaching. (seit 2009)
  • Führungsmitglied bei SLI Deutschland/Schweiz zur Förderung von Leitenden und teambasierter Organisationsentwicklung (seit 2013)
  • Dozent und Praxisausbildner an der Höheren Fachschule TDS Aarau (seit 2014)
  • Mitglied der Geschäftsleitung bei vocal-training.ch, Gesangsschule der Popularmusik (seit 2003)


Frühere Tätigkeiten

  • Fachstellenleiter für den Bereich Bildung und Beratung der EMK Schweiz-Frankreich-Nordafrika (2013–2017)
  • Sozialdiakon, Bereichsverantwortlicher für Kinder- und Jugendarbeit mit Leitende- und Mitarbeitendeförderung und für Diakonie bei Ref. Kirchgemeinde Oberentfelden (1999–2010)
  • Fachspezialist im Rechnungswesen/Controlling der Baloise Group (1993–1995)

Kompetenz­profil



fördern

Die Kunden von andreas. benz. coaching. werden als Experten ihres Umfeldes und ihrer Aufgabe geschätzt und entsprechend mit einbezogen. Andreas Benz bringt seinerseits seinen breiten Wissens- und Erfahrungsschatz rund um Leadership und Organisationskultur ein und ermöglich neue Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten. Er fördert Leitende in deren eingebrachten Zielen, Themen oder persönlichen Entwicklungsprozessen. Er stärkt ihre Fähigkeiten, fordert sie heraus, ganz bei sich und der persönlichen Situation anzusetzen. Er hilft Klarheit zu finden sowie gut gegründet mutige Schritte zu wagen. All dies wirkt sich unweigerlich äusserst positiv auf sie selbst und ebenso auf ihr Team, ihre Organisation und ihr Umfeld aus. Mehr als sie sich je hätten vorstellen können!

beflügeln

Andreas Benz beflügelt Menschen durch seine Art der Gesprächsführung und bewirkt dadurch eine Lern- und Entwicklungslust, sich dem Leben mit seinen Möglichkeiten und Grenzen zu stellen, um so zum Segen für sich und andere zu werden. Er verfügt über rhetorisches Werkzeug und praxisrelevantes psychologisches Fachwissen zum Umgang mit komplexeren Situationen. Er erfasst das jeweilige Geschehen analytisch und gestaltet sein Vorgehen entsprechend sensibel und flexibel. Zugleich reflektiert er seine eigene Haltung professionell.

freisetzen

Andreas Benz leitet und begleitet ressourcen- und zielorientiert, stetig visionär und ermutigend. Er gestaltet den Rahmen so, dass der Einzelne und das Team sich entwickeln sowie über sich selbst hinauswachsen. Er betrachtet es als Selbstverständlichkeit, dass Freisetzung möglich wird, wenn Menschen selber Schritte hin zur Ganzheitlichkeit unternehmen und Gott an ihnen heilend wirken lassen.


Aus­bidlungs­profil


  • Fachperson für Leadership & Kompetenzmanagement – Global Leadership Network, Chicago/USA und C-Leaders Fachschule, Winterthur/CH
  • Coach in teambasierter Organisationsentwicklung SLI® – SLI Lexington/USA
  • Coach & Supervisor BSO – ACC Zürich
  • Individualpsychologischer Berater SGIPA – Alfred Adler Institut Zürich
  • Lizenzierter REVEAL-Gemeindeberater – Willow Creek Deutschland
  • Dipl. Sozialdiakon TDS, vocational BA in Theology & vocational BA in Social Ministry – HF TDS Aarau 
  • Dipl. Direktionsassistent, NSH Basel
  • Matura, Gymnasium Leonhard Basel

Facharbeiten und Publikationen


  • Co-Autor im Fachbuch "Neues Leben in der Kirche – Impulse für Gemeindeentwicklung und Gemeindeberatung" (2020)
  • BSO-Facharbeit "Teamcoaching bei Turnaroundprozessen – Coaching von Führungsteams in Change-Prozessen" (2013)
  • Publikation "Individualpsychologische Aspekte im kirchlichen Mentoring" (2005)
  • Drei praxisbezogene Arbeiten zu Mentoring und Coaching im kirchlichen Kontext (2003–2004)
  • Diplomarbeit "Studie über die Bedürfnisse Deutschschweizer Jugendlicher" (1999)

Eurem Team ein Team

Für grössere Settings von über 15 Personen arbeiten wir mit bewährten Partnern zusammen. 

Das 2-Trainer-Setting steht als Qualitätsmerkmal für Abwechslung, Effektivität, Freude und Nachhaltigkeit: Andreas Benz und Partner sind der Auffassung, dass die höchste Glaub­würdigkeit für Seminare und längere Prozesse darin besteht, selber als Team aufzutreten und authentisch Teamkultur zu leben. Die Teilnehmenden schätzen das 2-Trainer-Setting sehr. Sie können von noch mehr Kompetenzen und Vielseitigkeit profitieren und auch das begleitete Arbeiten in Teilgruppen macht ein Tagesseminar oder einen Prozess noch gewinnbringender.